Hermann Historica

Messen und Börsen in Zeiten der Pandemie

 
Wie so viele Veranstaltungen in diesem Covid-Jahr 2020 fiel auch die größte deutsche Figuren Sammlerbörse in Bad Nauheim/Friedberg dem Corona Virus zum Opfer.

Bereits im Mai musste Sebastian Frank seine an gleicher Stelle geplante Börse absagen und so hofften wir doch alle darauf, dass sich die Lage bis zum Herbst so weit ändern würde, dass die von der Familie Enser vom Auktionshaus Worms mittlerweile durchgeführte größte Figurenmesse in Deutschland stattfinden könnte.

Die Vorverlegung auf den Septembertermin war durch Bauarbeiten, welche im Oktober an der Stadthalle in Friedberg durchgeführt werden müssen, nötig geworden.

Mit dem Verlauf der Corona Pandemie und den in den unterschiedlichen Ländern geltenden Bestimmungen für Groß- und Kleinveranstaltungen war die Frage, ob und wie die Börse überhaupt durchgeführt werden könnte

Die Redaktion des Figuren Journals stand in engem Kontakt mit Herrn Kevin Enser, der nun seit 2 Jahren die Organisation dieses Events übernommen hat. In einem dieser Telefonate war Herr Enser relativ sicher, dass die Börse unter Einhaltung bestimmter Sicherheitsregeln, wie geplant laufen würde. Allerdings hatten die hessischen Gesundheitsbehörden die Anzahl der Besucher, welche gleichzeitig im Saal sein dürfen, auf 75 beschränkt. Dies führte dann nach Bekanntgabe aber dazu, dass es eine Flut von Abmeldungen der Aussteller gab.

Allein an einem Tag waren es 25 Stornierungen und somit dies wohl der finanzielle Todesstoß für die Figurenmesse 2020..

Da man in der Kürze der Zeit nicht sicherstellen konnte, dass alle die, die einen Besuch in Friedberg geplant hatten, die Absage auch mitbekommen haben, sprang das Figuren-Journal ein und schaltete über Tage das Laufband mit dieser Meldung an. Dies ist nach wie vor eine der schnellsten Möglichkeiten, eine große Anzahl von Figurensammlern in Europa zu erreichen. Herr Enser war daher auch sehr dankbar für diese Unterstützung und wir haben sicherlich so einigen eine unnütze Reise erspart.

Nach dem anfänglichen Frust über den diesjährigen Ausfall - das Telefon stand bei uns nicht still - hat sich nun mit etwas Abstand die Meinung der Aussteller und Besucher grundlegend geändert. Besser eine nicht durchgeführte Messe in diesem Jahr, die eventuell zum Fiasko für die Aussteller und zur großen Enttäuschung für die Besucher geführt hätte, als ein Fazit: da brauchen wir im nächsten Jahr auch gar nicht erst hinzufahren.

So können wir uns auf das kommende Jahr 2021 freuen und hoffen, uns dort wieder zu sehen.

Der Termin für die Messe im nächsten Jahr steht auch bereits fest. Sie findet am 23.10.2021 - also wie gewohnt - wieder am dritten Wochenende im Oktober, statt.

Der Veranstalter bat uns im Gespräch bereits jetzt darauf hinzuweisen, dass er den Zimmertausch im Hotel Rosenau nicht mehr organisieren wird und daher auch die Zimmerbuchungen nicht mehr über ihn getätigt werden können. Es muss sich folglich jeder selbst um die Buchung eines Hotelzimmers kümmern.

All diejenigen, die an der Messe/Börse teilnehmen wollen, sollen sich nach Auskunft von Herrn Enser, dem Veranstalter, direkt mit ihm in Verbindung setzen. Eine schriftliche Aufforderung hierzu, wie in den vergangenen Jahren, wird es nicht geben So bleibt nur zu hoffen, dass sich die Situation bis dahin entspannt hat und wir unserem schönen Hobby in Bad Nauheim/Friedberg - so wie in den letzten Jahrzehnten - nachgehen können. Bitte bleiben Sie gesund und hoffentlich sehen wir uns dann alle dort wieder.

Die Redaktion des Figuren Journals

    
Datum: 04.10.2020
Autor: Volker Reichmann
Fotos: Volker Reichmann
 

Leserkommentare

Bisher keine Kommentare zu diesem Artikel.

Ihr Kommentar

Mitglieder der Figuren Journal Website können hier Kommentare zu dem vorangegangenen Artikel abgeben. Dazu müssen Sie sich jedoch zuerst mit ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Wenn Sie noch nicht Mitglied auf unserer Website sind, können sie sich auf der Mitglieder-Seite kostenlos registrieren lassen.

    
Mitgliedsname: 
Passwort: 
 
registrieren Passwort vergessen